Flunx Areas - Shared value for your community

Viele Menschen, lernende Organisation. Hohe Dynamik, enormes Potenzial. Realisieren und profitieren.

Was kann die Flunx App?
Mit der Flunx App finden sich Menschen über Themen und Interessen (innerhalb und außerhalb von Themen-Areas). So entdecken sie unzählige Anknüpfungspunkte, die sie zum gegenseitigen Vorteil sofort nutzen können. Weitere Informationen zur Flunx App finden Sie auf www.flunx.de.
Welche Vorteile bietet die Flunx App in Kombination mit einer Themen-Area für unsere Organisation?
Bei Ihnen gibt es Mitarbeiter oder Mitglieder, Aktive oder Alumni, Konferenzteilnehmer oder Messebesucher? Bei Ihnen ist richtig was los? Bestens. Flunx-Areas helfen dabei, die operative Effektivität Ihrer lernenden Organisation oder Community weiter zu steigern:
Ihre Themen-Area ist für Außenstehende nicht sichtbar und nicht einsehbar. Sie bleiben unter sich.
Unzählige kleine und große Themen werden für diejenigen transparent, die gleiche oder ähnliche Interessen haben. Darum finden sich die Menschen sofort. Shared value kann entstehen, denn was Einzelnen hilft, nützt schließlich allen und Ihre ganze Organisation profitiert.
Als Betreiber einer Themen-Area erkennen Sie die thematischen Schwerpunkte und Trends Ihrer Community.
Welche Möglichkeiten gibt es noch?
  • Berichte-Modul - Zahlen und Fakten aus den Areas
  • Hashtag-Modul - Zentrales Sperren unerwünschter Begriffe
  • Info-Modul - Passende Information und Links zentral in die Trefferlisten „einstreuen“
  • Lizenz-Modul - Betrieb der Flunx-Technologie auf dem eigenen Server
Wie funktioniert eine Themen-Area aus Sicht unserer Nutzer?
Stellen Sie sich vor, Sie haben eine kleine oder große Idee, eine Frage, hilfreiche Anregungen oder Interesse an einem bestimmten Thema, das für Ihre Organisation relevant ist. Nehmen wir an, Sie schreiben einen Flunx dazu und posten ihn in Ihre Themen-Area.
Auf dieser Basis listet Ihnen die Flunx App aktuelle Eingaben anderer Nutzer in Ihrer Area auf, weil sie wegen gleicher oder ähnlicher Hashtags zu Ihren passen. Natürlich wird auch Ihr Flunx auf den Trefferlisten der anderen angezeigt, wenn Ihre Hashtags mit deren Eingaben korrespondieren.
Finden Sie einen Flunx auf Ihrer Trefferliste besonders interessant und hilfreich, dann wollen Sie den Verfasser ansprechen. Zunächst möchten Sie nur einen Eindruck davon gewinnen, wie Ihre Idee beim anderen ankommt. Oder Sie möchten eine kurze Antwort auf Ihre Frage.
Ist der kurze Chat ergiebig? Dann wollen Sie sich vielleicht mit der „Hallo-Taste“ vorstellen. Wird das bestätigt, sind Sie füreinander „Favoriten“ und der wertvolle Kontakt bleibt erhalten. Von nun an können Sie sich auch direkt ansprechen.
Muss unsere Themen-Area moderiert werden?
Nein. Eine Moderation ist nicht erforderlich. Flunx folgt dem Prinzip der Selbstorganisation.
Findet jemand einen Flunx interessant, wird er den Kontakt zum Verfasser aufnehmen wollen. Weniger relevante Eingaben finden hingegen kaum oder keine Nachfrage, laufen ab und werden unwiderruflich vom Server gelöscht.
Die eigenen, abgelaufenen Flunxe verbleiben auf dem eigenen Smartphone, um sie später ggf. editieren und erneut posten zu können.
Wie gelangen unsere Nutzer in unsere Themen-Area?
Stacks Image 41

Blutetooth-Sender

Die Community wird über den Verwendungsort (Flunx Point) des Senders informiert. In dessen Umgebung schalten Ihre Nutzer den Bluetooth-Empfang der Smartphones einmalig kurz ein und nach dem Empfang des Signals wieder aus. Jetzt sind sie dauerhaft mit der Area verbunden, unabhängig davon, wo auf der Welt sie sich danach aufhalten.
Ihre Organisation hat mehrere Standorte? Dann sollten an allen Standorten Sender angebracht werden, die den Zugang in dieselbe Themen-Area ermöglichen.
Stacks Image 51

QR-Code

Je nach Anwendungsfall können verschiedene Verfahren verwendet werden.

a) Ein allgemeiner QR-Code für alle: Dieser QR-Code kann schnell und einfach verteilt werden, etwa per E-Mail oder Social Media. Alle können ihn scannen, um in die Themen-Area zu gelangen.

b) Ein individueller QR-Code für jeden: Diese QR-Codes sind alle verschieden. Jeder wird an eine andere Person herausgegeben. Diese Codes funktionieren nur einmalig, entwerten sich also nach dem ersten Scan-Vorgang.

QR-Codes werden aus der Flunx App heraus gescannt.

F3-L5-U5-N8-X5

Der Key wird in die Flunx App eingefügt und das Smartphone zeigt Ihre Themen-Area sofort an. Analog zur Funktionsweise der QR-Codes unterscheiden wir allgemeine oder individuelle Keys.
Warum kann man nicht schon in der Trefferliste sehen, wer einen Flunx verfasst hat?
So wird beispielsweise im Unternehmen gefördert, dass Beschäftigte sich auch kontaktieren, wenn sie verschiedenen Unternehmensbereichen oder Hierarchieebenen angehören.
Viele gute Ideen, wichtiges Erfahrungswissen und unzählige Verbesserungsvorschläge würden sonst vielleicht verloren gehen. Diese Schätze wollen Sie aber heben, weshalb zunächst nur das betriebliche Thema im Fokus steht, für das der Kontakt aufgenommen wird. Im Chat können sich die Nutzer dann gegenseitig vorstellen.
Wird mit Flunx verschlüsselt kommuniziert?
Selbstverständlich sind alle Chats verschlüsselt. Nur die Chatpartner können die Nachrichten lesen. Informationen zu den Themen Privatsphäre und Sicherheit finden Sie auf der Website der Flunx App.
Ich habe detaillierte Fragen zur Flunx App und zu den Themen-Areas. Gibt es eine Knowledge Base?
Ja. Für Antworten zu Ihren detaillierten Fragen besuchen Sie bitte die Knowledge Base. Dort können Sie auch Kontakt zu uns aufnehmen.
Wie vermeiden wir unerwünschte Eingaben?
Hashtags sperren: Jeder Nutzer kann Hashtags sperren. Enthalten Flunxe gesperrte Hashtags, erscheinen sie nicht auf der eigenen Trefferliste.
Nutzer blockieren: Jeder Nutzer kann andere blockieren. Die Flunxe blockierter Nutzer erscheinen nicht mehr auf der eigenen Trefferliste.
Nutzer melden: Jeder kann dem Server die Flunxe anderer Nutzer melden. Nach einer festgelegten Anzahl von Meldungen erhält der betreffende Nutzer eine E-Mail mit dem Hinweis, dass andere seine Eingaben zu häufig beanstanden. Werden die Eingaben dieses Nutzers hiernach weiterhin gemeldet, so wird sein Account gelöscht.
Stacks Image 150
Stacks Image 153